Einführung

Der Hessische Rechnungshof ist eine oberste Landesbehörde mit Sitz in Darmstadt.

Der Rechnungshof ist nicht wie eine Verwaltungsbehörde organisiert, sondern besitzt eine Kollegialverfassung. Wesentliche Entscheidungen fällt hier das Kollegium, welches aus den Mitgliedern des Rechnungshofs besteht.

Beim Rechnungshof und seinem Prüfungsamt arbeiten derzeit 239 Frauen und Männer mit unterschiedlicher Berufsausbildung. Hierzu gehören Rechtswissenschaftler, Wirtschaftswissenschaftler, Ingenieure, Fachhochschulabsolventen verschiedener Richtungen, sowie Fachleute aus allen Verwaltungsbereichen.

Der Rechnungshof verfügt über einen Jahresetat von rund 20 Mio. Euro.